Dienstag, 2. Juni 2015

Am letzten Sonntag

wollten wir wieder in unsere neue Wohnung fahren, da gibts ja nun einiges zu tun.

In der Vergangenheit sind wir dann meistens von meiner Schwiemu Rosi zum Essen eingeladen worden, wenn sie zu Hause war, wohnt sie doch praktischerweise nur einen Stock unter uns.

Am besagten Sonntag nun wollte Schwiemu Rosi gen Norden fahren, zum üblichen und sehr leckeren Matjesessen, welches traditionell um diese Jahreszeit statt findet.
Wir uns hier also belegte Brote zubereitet und mitgenommen, die wollten wir zum Mittag essen.
Als wir im Treppenhaus der neuen Wohnung waren, ging mein lieber Mensch Maela ein stückchen vor mir und ich hörte auf einmal einen Ausruf der Freude.


Warum?
Na, sie sah dies:

Klick mich groß!



Klick mich groß!





Es befanden sich auf dem Tischchen Geschirr und Besteck, sowie Kartoffelsalat, viele Minischnitzel, sowie eine SUPERLECKERE Rhabarberspeise und Salz.
Es schmeckte alles sehr gut, gewürzt durch die Liebe meiner Schwiemu, die trotz ihrer sehr vielen Arbeitsfelder innerhalb der Familie noch die Zeit fand, dies für uns vor zu bereiten.

Kommentare:

  1. das war aber wirklich eine tolle und liebevolle Überraschung. Ihr habt genau das Richtige gemacht, das Ihr dort hinzieht.
    Liebe Grüße auch an Schwiemu Rosi - unbekannterweise -
    sendet Christiane.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, mal wieder zu erfahren, dass es auch LIEBE Schwiegermütter gibt..... :)

    AntwortenLöschen